Die TempVision Einsatzplanung dient zur individuellen Planung von Arbeitszeitvorgaben, Fehlzeiten und Tätigkeiten.

Basierend auf den in TempVision hinterlegten Stammdaten versteht sich die Einsatzplanung als integriertes Werkzeug für die klassischen Aufgabengebiete „Schichtplanung“ bzw. „Dienstplanung“, mit deren Hilfe präzise Aussagen hinsichtlich der Verfügbarkeit des Personals getroffen werden können.

Es ist selbstverständlich gewährleistet, dass die Planungsinformation als Grundlage der Zeitverarbeitung / Lohnintegration dienen.

Allgemeines